Buche als Zeitzeuge

Bäume sind für die Eifellandschaft was das Salz für eine gute Suppe ist. Die abgetrennte Scheibe eines ganz besonderen Exemplares lässt sich nun in Kaisersesch bestaunen.

Die Baumscheibe gehört zu einem ehemaligen Naturdenkmal, das die Kaisersescher liebevoll „Deck Booch“ (Dicke Buche) nannten. Der mächtige Baum wurde im Jahr 2010 durch den Frühlingssturm „Xynthia“ entwurzelt. Der Eifelverein Kaisersesch sicherte sich durch Manfred Dietzen eine Scheibe des gewaltigen Stammes.
Nach einer Behandlung und Befreiung der Scheibe von Schädlingen, wurde sie kürzlich in einer speziell gefertigten Halterung am Platz am „Alten Prison“ von Mitgliedern des Eifelvereins aufgestellt, wo sie nunmehr bewundert werden kann.
Über einen maximalen Stammdurchmesser von ca. 1,60 Meter verteilen sich 225 Jahresringe. Als zartes Pflänzchen erblickte die Buche somit 1785/86, noch vor der Französischen Revolution(!) das Licht der Welt. Anhand von Markierungen an den Jahresringen auf der Baumscheibe und Erläuterungen dazu auf der daneben hängenden Informationstafel, erfährt der Betrachter wertvolle historische Informationen.
Die Buche berichtet uns quasi als Zeitzeugin von Kaisersescher Ereignissen aus 225 Jahren. So „erlebte“ sie beispielsweise 1794, wie französische Revolutionstruppen in Kaisersesch einmarschierten und der Ort nun über zwölf Jahre formal zu Frankreich gehörte. Der Baum überdauerte die napoleonische Zeit ebenso wie die Zugehörigkeit unserer Heimat zu Preußen, aber auch Hungersnöte, Epidemien, Großbrände, Dürren, den Bau der Eisenbahnstrecke, beide Weltkriege sowie den anschließenden Aufbau der demokratischen Bundesrepublik und die Gründung unseres Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Bis 2010 hatte sie also Anteil an vier Jahrhunderten. Viele interessante Jahre mit ihren Ereignissen, speziell auch für Kaisersesch, sind hier beschrieben.
Als einzigartiges Natur- und Geschichtsdenkmal hat die Stadt Kaisersesch mit der Scheibe aus dem Stamm der „Deck Booch“ damit eine weitere sehenswerte Attraktion, sowohl für Einheimische, als auch für Touristen.

Bildinformation: Foto: Eifelverein

Aktuelle Termine

Do Sep 21 @18:00 Uhr
Sprechstunde Bürgermeister
Do Sep 28 @18:00 Uhr
Sprechstunde Bürgermeister
So Okt 01
Herbstmarkt
So Okt 01 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet
Fr Okt 06
Nachtwächter Stadtführung

Wetter

Partly cloudy

8°C

Kaisersesch, Deutschland

Partly cloudy
Humidity: 90%
Wind: WNW at 11.27 km/h
Friday 7°C / 17°C Partly cloudy
Saturday 8°C / 15°C Partly cloudy
Sunday 8°C / 16°C Partly cloudy
Monday 9°C / 15°C Partly cloudy

Kaisersesch

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de