Narzissenwiesen 2016

32 Wanderer nutzten am Sonntag den 17.04.2016 den Aufruf des Eifelvereins Kaisersesch, um das Naturschauspiel „Narzissenwiesen“ in der Nordeifel zu besuchen.

Die ersten, die am Parkplatz „Hollerather Knie“ ankamen, wurden von zarten Schneeflocken begrüßt. Ebenso wurden die Wanderer nach der gemeinsamen Einkehr im Cafe „Eifelsicht“ wieder mit zarten Schneeflocken verabschiedet.
Dazwischen war es niederschlagsfrei aber kalt. Wenn die Sonne sich durch die Wolken durcharbeiten konnte, wurde es spürbar wärmer. Doch die Stimmung der Gruppe war keinesfalls abgekühlt. Auch die fast 1,5 stündige Anfahrt mit lästigen Umleitungen konnte die Stimmung nicht trüben.
Die Wandergruppe war ein wunderschöner Mix von Kindern und Erwachsenen verschiedener Altersstufen; 2 Hunde waren auch dabei.
Nach der Begrüßung und einigen Sätzen zu der Ardennenoffensive 1945, die an diesem Orte traurige Berühmtheit fand, ging es in Richtung „Narzissenwiesen“. Niemand konnte und wollte sich der Faszination der herrlich blühenden Narzissenwiesen in den traumhaft schönen Bachtälern von Jansbach und Olef verschließen.
Einstimmige Meinung: Keine Berichte, keine Fotos können diese Blütenpracht wider geben, man muss es selbst gesehen haben!

Aktuelle Termine

Sa Jun 23
Sommerfest
So Jun 24
Wanderung Nette-Schieferpfad
Do Jun 28 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
So Jul 01
Wanderung Pommerbachtal
So Jul 01 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de