Londonfahrt der Realschule plus und FOS

London Calling…
…hieß es auch in diesem Jahr wieder für die Realschule plus und FOS Kaisersesch.

Ende April reiste eine gutgelaunte Gruppe aus 28 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 mit den Lehrpersonen Frau Schomer, Herr Schmitz und Herr Thielebein sowie einem Betreuer für fünf Tage in die Metropole London.

Wie auf jeder Londonfahrt waren die Schülerinnen und Schüler in sehr netten, englischen Gastfamilien in einem Vorort der Stadt untergebracht und konnten einen Einblick in deren Familienleben gewinnen. Einige Schüler kannten ihre Familien bereits aus den Vorjahren und freuten sich auf ein Wiedersehen.

Am nächsten Morgen fuhr die Gruppe mit der U-Bahn ins Stadtzentrum. Auf einem langen Spaziergang erkundeten wir die Sehenswürdigkeiten in Westminster. Vom Big Ben ging es vorbei an den Houses of Parliament, Westminster Abbey und den Horse Guards durch den St. James’s Park zum Buckingham Palace. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, den kleinen Wachwechsel auf der Mall anzuschauen.
Weiter ging es zum Trafalgar Square, Piccadilly Circus und Leicester Square. Auch den Besuch der National Gallery wünschten sich viele Teilnehmer. Nach einem kurzen Abstecher durch Chinatown ging es weiter zu Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett, das auch in diesem Jahr auf der Wunschliste ganz oben stand. Hier konnte man Film- und Popstars aber auch wichtige Persönlichkeiten aus Politik und Geschichte hautnah erleben. Alle waren überwältigt von den absolut echt wirkenden Wachsfiguren aber auch erstaunt darüber, wie klein so mancher Star in Wirklichkeit ist.
Am nächsten Tag stand zunächst ein Fotostopp an der Tower Bridge an. Anschließend fuhren wir mit einem der berühmten Doppeldeckerbusse zur St. Paul’s Cathedral, deren eindrucksvollen Kircheninnenraum die Gruppe besichtigte. Freiwillig wurde der Aufstieg zur Aussichtsplattform der Kathedralenkuppel angeboten, der für Menschen mit Höhenangst nicht geeignet ist. Wer den mühsamen Aufstieg über fast 600 Stufen schaffte, wurde jedoch mit einer grandiosen Aussicht auf die Metropole belohnt.
Am Nachmittag stand ein Besuch der Filmstudios an, in denen die sechs Harry Potter-Filme gedreht wurden. Für eingefleischte Fans war dies sicherlich ein Highlight der Fahrt, denn man konnte unzählige Requisiten betrachten, interessante Hintergrundinformationen über die Produktion der Filme erfahren und durch die Kulissen spazieren. Die Tour startete im beeindruckenden Großen Saal, wo die Schülerschaft der Zaubererschule ihre Mahlzeiten einnimmt.
Weiterhin konnte man den Schlafsaal der Gryffindors, den Fuchsbau der Familie Weasley, Dumbledore’s Büro, das Klassenzimmer für Zaubertränke und vieles mehr anschauen. Auch die Winkelgasse, der Hogwart’s Express sowie das Haus der Familie Dursley hinterließ einen bleibenden Eindruck.
Am letzten Tag der Fahrt konnten sich die Schülerinnen und Schüler zwischen einem Besuch des Naturhistorischen Museums oder des Science Museums entscheiden. Im Naturhistorischen Museum schauten sich alle die sehenswerte Dinosaurier-Abteilung an.
Aber es gab noch viel mehr Interessantes zu entdecken und die Zeit reichte bei weitem nicht aus, um alles zu sehen. Am Nachmittag gab es endlich Gelegenheit zum Shoppen, denn die Gruppe besuchte den bunten Camden Market.
Ausgestattet mit vielen Souvenirs und übervoll von Eindrücken dieser facettenreichen Stadt ging es anschließend auf die Heimreise. 

Bildinformation: Foto: Realschule plus/FOS

Aktuelle Termine

So Aug 19
Mosaik der Kulturen
Do Aug 23 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
Mi Aug 29
Wanderung Sternwarte Hohe List
Do Aug 30 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
So Sep 02 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de